Rückblick & Werk Katalog 2017

03/04/2018
von Manuel Süess

Rückblick 2017

2017 setzte Manuel Süess seinen Schwerpunkt weiterhin auf die Weiterentwicklung seines Kunstschaffens und der handwerklichen Qualität seiner Arbeit.

Manuel kombinierte sowohl abstrakte und figurative Elemente als auch verschiedene, künstlerische Arbeitstechniken in seinen Bildern. Während er die Hintergründe seiner Werke in kräftigen Farben und vorwiegend abstrakt gestaltete, modellierte er seine abstrahierten Figuren mit einer schwarzen, grobkörnigen Strukturpaste auf die Leinwand. Neben seinen beliebten, lebensfrohen Tänzern malte und modellierte Manuel ebenfalls Pferde, Hunde und Vögel, wobei jede Motivgruppe ihre eigene Arbeitsreihe bildet, jedoch alle mit derselben Arbeits- und Ausdrucksweise erstellt wurden und somit eine Einheit bildeten. Jede Motivserie verfügte dabei über sein eigenes Farbenspektrum und Themengebiet: Die Tänzer waren lebendig, feurig, Rot und lebensfroh. Die Pferde unabhängig, stark, Grün und erdverbunden. Die Vögel ruhig, geduldig, Blau und frei.

2017 malte Manuel Süess 27 Gemälde und zeichnete eine Fine Liner Zeichnung. Seine Kunstwerke wurden in seiner Atelierausstellung in seinem Kunstatelier interessierten Besuchern und Kunden präsentiert. Neben seinem Kunstschaffen schloss Manuel drei Weiterbildungen im Bereich Immobilienbewirtschaftung erfolgreich ab und startete im Herbst 2017 das Studium BSc in Business Administration an der Hochschule Luzern.
 

Werk Katalog 2017

Werk Katalog 2017 (PDF)

 

 

Neuer Standort | Neue Aussicht

11/03/2018
von Manuel Süess

Aussicht aufs Stanserhorn Aussicht auf den Pilatus

In den vergangenen Tagen und Monaten hat Manuel viele Schachteln gepackt, gegen 100 alleine nur mit seinen Bildern, in einen grossen Lastwagen geladen und gut 100km gegen Süden transportieren lassen, denn er ist mit seinem Atelier- und Hausrat umgezogen. Von Rheinfelden, wo er während acht Jahren wohnte, zurück nach Horw bei Luzern, Pilatus und Vierwaldstättersee, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Vom Balkon seines neuen Zuhauses und Kunstateliers kann er nun wieder die Aussicht über die Horwer Bucht des Vierwaldstättersees und auf den Pilatus geniessen.

Bildbesichtigungen und Atelierbesuche am neuen Standort in Horw werden ab Mitte April/Mai 2018 auf Anfrage wieder möglich sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aktuelles Schaffen | Abstrakt-figurative Malerei von Manuel Süess

15/11/2017
von Manuel Süess

Abstrakt-figurative Malerei von Manuel Süess

In seinem aktuellen Schaffen konzentriert sich Manuel Süess auf die kontinuierliche Weiterentwicklung von handwerklicher Qualität, Ausdruck und Räumlichkeit seiner Gemälde.

Manuel kombiniert sowohl abstrakte und figurative Elemente als auch verschiedene, künstlerische Arbeitstechniken in seinen Bildern. Während er die Hintergründe seiner Werke in kräftigen Farben und vorwiegend abstrakt gestaltet, modelliert er seine abstrahierten Figuren mit einer schwarzen, grobkörnigen Strukturpaste auf die Leinwand, wodurch diese weiter in den Vordergrund gerückt werden und ein spannendes Spiel durch den Kontrast von Vorder- und Hintergrund entsteht. Dank dieser haptischen Oberflächenstruktur erhalten die Gemälde zusätzlich eine plastisch räumliche Dimension.

Die lebendigen, abstrahierten Figuren finden Ihren Ursprung in den frühen feurig, abstrakten Tänzern von Manuel Süess als auch in seinen frühen Linolschnitten kombiniert mit einem inspirierenden Einfluss von chinesischen Scherenschnitten. Im Gegensatz zu den Linol- und Scherenschnitten schneidet Manuel seine Figuren jedoch nicht aus der Leinwand aus, sondern baut sie, mit Lebendigkeit und Körperspannung betonenden Aussparungen durch welche der Hintergrund hindurchscheint, auf die Leinwand auf.

Neben seinen beliebten, lebensfrohen Tänzern malt und modelliert Manuel ebenfalls Pferde und Vögel, wobei jede Motivgruppe ihre eigene Arbeitsreihe bildet, jedoch alle mit derselben Arbeits- und Ausdrucksweise erstellt werden und somit eine Einheit bilden. Jede Motivserie verfügt dabei über sein eigenes Farbenspektrum und Themengebiet: Die Tänzer sind lebendig, feurig, Rot und lebensfroh. Die Pferde unabhängig, stark, Grün und erdverbunden. Die Vögel ruhig, geduldig, Blau und frei.

Entdecke seine Gemälde: http://art-by-manuel.com/de/malerei/

Abstrakte, auf Leinwand modellierte Pferde

21/08/2017
von Manuel Süess

Abstrakte, auf Leinwand modellierte Pferde von Manuel Süess

Die abstrakt-figurativen Pferde entstanden inspiriert von Manuels beliebten Tanzmalereien und seinen frühen Linolschnitten. Die Pferde werden wie die Tänzer mit Strukturpaste auf die Leinwand modelliert, was den Gemälden eine spannende, plastische Oberflächenstruktur gibt.

Die Pferde weiden, traben und springen meist auf ihrer abstrakten Weide. Ab und an entstehen auch Gemälde mit Pferden vor kräftigen, einfarbigen Hintergründen. Diese Kunstwerke erstellt Manuel um seine Modelliertechnik weiter zu verfeinern.

Bei den beiden neusten Versionen von Hazel und Heinrich hat Manuel die Strukturpaste grösser und dicker aufgetragen als bisher um die Pferde detaillierter und plastischer herauszuarbeiten. Während seine ersten Pferde nur wenige Millimeter dick waren, ragen diese beiden nun bereits bis zu einem Centimeter dick auf der Leinwand hervor und erhalten dadurch eine verstärkte räumliche und haptische Wirkung auf den Betrachter.

Weitere Pferde Gemälde ansehen

 

Rückblick & Werk Katalog 2016

01/05/2017
von Manuel Süess

Rückblick 2016

2016 setzte Manuel Süess seinen Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung seines Kunstschaffens und die Erhöhung der handwerklichen Qualität seiner Arbeit.

Manuel entwickelte seine Tänzer von wilden, abstrakten Figuren mit hohem Zufallsfaktor über deren Erscheinung zu eleganten Formen mit menschlichen Proportionen weiter, deren Bewegung und Spannung im Körper somit nicht mehr durch den Zufall bestimmt war, sondern durch die von seinen frühen Linolschnitten und chinesischen Scherenschnitten inspirierten Ausschnitten aus den Figuren erzielt wurde. Die Tänzer schnitt er dabei nicht aus seinen Bildern aus, sondern modellierte seine Designs mit Strukturpaste auf die Leinwand und erzielte damit zusätzlich eine spannendere, haptische Oberflächenstruktur. Diese Technik setzte er ebenfalls bei seinen neuen Pferdemalereien ein und wird sie ebenso bei seinen kommenden Vögel Gemälden verwenden um zukünftig seine Arbeitsweise über alle Arbeitsreihen zu vereinheitlichen.

2016 malte Manuel Süess 45 Gemälde und kreierte über 20 Kunstdruck Motive. Seine Kunstwerke wurden in seiner Atelierausstellung in seinem Kunstatelier interessierten Besuchern und Kunden präsentiert.
 

Werk Katalog 2016

Werk Katalog 2016 (PDF)

 

 

Sechs kleine, abstrakte Hunde Gemälde

07/02/2017
von Manuel Süess

Sechs kleine, abstrakte Hunde Gemälde von Manuel Süess

Wachsam schaut die Französische Bulldogge Françis, verspielt die Labrador Dame Dorianna und fröhlich der American Staffordshire Terrier Terry von der Leinwand auf den Betrachter.

Diese sechs kleinen Hunde Gemälde von Manuel Süess entstanden inspiriert von seinen Tanz- und Pferde-Malereien sowie Pop Art und seinen frühen Linolschnitten. Die Hunde Gesichter wurden jedoch nicht gedruckt, sondern mit Strukturpaste auf die Leinwand modelliert. Die abstrakten Hunde Designs erhalten durch die sich aus der Leinwand hervorhebenden Oberflächenstruktur eine einzigartige Haptik und Optik im Raum.

Die sechs kleinen Hunde Gemälde sind exklusiv ab Atelier erhältlich. Passend zu den Bildern gibt es eine T-Shirt & Accessoires Kollektion erhältlich via Manuels HundeDesigns Shop @ Spreadshirt (DE).

--
Grösse: 20x20cm | Acryl und Strukturpaste auf Leinwand

Rückblick & Werk Katalog 2015

01/07/2016
von Manuel Süess

Rückblick 2015

2015 setzte Manuel Süess seinen Fokus weiterhin auf seine fröhlich abstrakten Tanzmalereien. Daneben ging seine Kunstmarktstudie in die zweite Runde und lieferte interessante Resultate.

In diesem Jahr malte Manuel weniger als üblich. Viel Zeit verwendete er um seine laufenden Projekte zu überprüfen, diejenigen mit wenig Potential einzustellen und mehr Zeit für die Weiterentwicklung seiner Arbeit und seines Unternehmens zu schaffen. So entschied er sich seine beliebten Vögel Gemälde als Ergänzung zur Tanzmalerei wieder aufzunehmen und ab dem folgenden Jahr fortzusetzen. Bis auf „Der Kunst Blog“ und „The Art Blog“ stellte er alle seine Blog Projekte ein.

2015 malte Manuel Süess 13 Gemälde, 7 Kunstdruck Motive und mehr als 300 Kunstkarten. Seine Kunstwerke wurden in diesem Jahr in seinem Kunstatelier und an einer internationalen Gruppenausstellung in der Schweiz präsentiert.

 

Werk Katalog 2015

Werk Katalog 2015 (PDF)

 

 

Willkommen in Red Town

28/06/2016
von Manuel Süess

Willkommen in Red Town

Willkommen in Red Town, der Stadt wo die Strassen nicht von Autos sondern von fröhlichen, lebendigen Tänzern bevölkert werden. Gross und klein zieht es raus an die frische Luft aufs frisch verlegte Strassentanzparkett. Alle tanzen hier ganz wie es ihnen gefällt.

Meine Tänzerlein haben ihre eigene Stadt erhalten, deren Strassen sie beleben. Erste Bilder und Kunstdrucke mit Szenen in Red Town sind bereits erhältlich. Weitere werden folgen. :)

Neu: Einheitliche Preise für meine Original Gemälde

27/05/2016
von Manuel Süess

Neu können Sie Ihr Lieblingsgemälde ganz nach Gefallen und ohne mühsamen Preisvergleich auswählen und kaufen.

Nahezu alle nummerierten Original Manuel Süess Gemälde kosten nun denselben Preis. (Ausnahmen: u.a. Babykauz und Ausftragsarbeiten) Denn meiner Meinung nach sind bei Gemälden nicht Grösse oder Machart preisentscheidend, sondern primär der Künstler und ob es ein handgefertigtes Original ist.

Suchen Sie ein farbenfrohes Geschenk, einen Farbtupfer für Ihr Büro oder ein neues Bild für Ihr Wohnzimmer, doch ein einzigartiges, handgemaltes Gemälde ist zurzeit ausserhalb Ihres Budgets? Sehen Sie sich meine Kunstdrucke an.

Mein Werk im 100 Bilder | 100 Künstler | 100 Werke | 5 | boesner Schweiz

06/05/2016
von Manuel Süess

Mein Bild Nr. 722 Auf der Strasse. Tanzen. (2014) wurde im neuen Katalog 100 Bilder | 100 Künstler | 100 Werke von boesner Schweiz hervorgehoben.